Mittwoch, 14. Juni 2017

Rezension: Johanna Danninger - Secret Elements - Im Spiel der Flammen

 © Impress
Im Spiel der Flammen
Secret Elements 4

Autorin: Johanna Danninger
erschienen Juni 2017
Verlag: Impress
ISBN:  978-3-646-60244-9
schöner, spannender Abschluss


Da es sich um den Abschlussband der Reihe handelt, kann meine Rezension kleine Spoiler auf die vorangegangenen Bücher enthalten. Die Geschichte von Beginn an zu verfolgen, ist auf jeden Fall sinnvoll und nötig, wenn man alle Entwicklungen und Zusammenhänge verstehen möchte.

Jay ist inzwischen ein Teil der Anderswelt geworden, doch um sie ranken sich große Geheimnisse, die nicht gelüftet werden dürfen. Bei jedem Schritt, den sie tut, muss sie vorsichtig sein, darf sich nicht von der Macht in ihr Überwältigen lassen, bis der Tag gekommen ist, an dem sie die Energie frei lassen darf. Doch die Bedrohungen um sie herum werden immer größer und bald führt kein Weg mehr daran vorbei, sich der Herausforderung zu stellen.


Im Verlauf der Geschichte gibt es kleine Rückblenden und Hinweise auf das vorangegangene Geschehen. Manchmal sind sie ein wenig ausführlicher, teilweise aber wirklich sehr dezent, so dass man die Anspielungen nur versteht, wenn man die anderen Bücher kennt und weiß, was zwischen Jay und den anderen Figuren und allgemein in der Anderswelt und Dortwelt passiert ist. Insgesamt sind diese Passagen aber eher gering gehalten und unterbrechen damit nicht das Vorankommen der Handlung.

Wie bereits die anderen drei Bände, ist auch dieses Buch aus der Ich-Perspektive von Jay geschrieben. Dadurch ist man wieder sehr nah an der Protagonistin und kann sie intensiv begleiten. Ihre Welt steht schon seit einiger Zeit Kopf, aber mit ihren neuen Aufgaben und Herausforderungen arrangiert sie sich nach und nach immer besser. Viel mehr macht ihr die Gefühlsalge zu schaffen. Die Entwicklung, die ihr Herz da macht, war für mich schon sehr früh absehbar, aber die Tatsache hat mich beim Lesen nicht gestört, weil man nie weiß, wohin es sie wirklich führt, ob es ihr hilft oder im Weg steht…
Sehr schön finde ich, dass Jay sich immer treu bleibt. Zwar hat sie sich im Verlauf der Zeit entwickelt und verändert, aber es gibt Werte und Einstellungen, denen sie treu ist, egal was um sie herum passiert. Das macht sie sehr echt und man hat nicht das Gefühl, dass sie sich immer genau so entwickelt, wie es der Situation grad dienlich ist. Durch ihr Verhalten bringt sie sich manchmal in erneute Schwierigkeiten, aber für seine Prinzipien einzustehen, ist ihr einfach wichtiger.

In der Anderswelt kennt man sich inzwischen gut aus. All die magischen Wesen und Begabungen wurden bereits in den anderen Büchern vorgestellt. An der einen oder anderen Stelle gibt es aber trotzdem noch neue Dinge für Jay zu entdecken. Die Welt ist auf jeden Fall komplexer und vielseitiger, als sie auf den ersten Blick wirkte.

Von Beginn an ist der letzte Band spannend gestaltet. Die Aufgaben, die auf Jay und Team 8 zukommen, sind größer, komplexer und teilweise gefährlicher. Nebenbei muss Jay auch noch ihre Ausbildung bestreiten und sich gegen ihre –teilweise echt fiesen- Mitschüler durchsetzen. Da bleibt nicht viel Zeit zum Verschnaufen und wenn doch mal etwas Ruhe einkehrt, brechen die Gefühle aus Jay raus. So entsteht eine temporeiche, abwechslungsreiche, spannende und gleichzeitig gefühlvolle Mischung an Szenen, die unaufhaltsam das große Finale einleiten.
Ein sehr schöner Abschluss der Reihe und auch wenn es etwas schade ist, die Figuren nun ziehen zu lassen, finde ich das Ende gut gewählt.

Ein spannender, abwechslungsreicher Abschluss der Reihe, der noch einmal verschiedene Punkte aufgreift und zu Ende führt. Mir hat die Reise mit Jay und Team 8 gut gefallen.


Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!




Kommentare:

  1. Hört sich nach einer tollen Fortsetzung an. Ich werde denke ich mit den Büchern mal anfangen zu lesen. Toller Beitrag wie immer :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Dana,

    ah jetzt weiß ich auch, dass die Reihe mit dem Band endet. Ich war mir nämlich ehrlich gesagt nicht ganz sicher. Ich bin gespannt wie mir der letzte Teil gefallen wird, aber diene Rezi klingt schonmal vielversprechend. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,
      da demnächst die eBox dazu erscheint und auch das Ende sich so anfühlte, als wäre es zu Ende, bin ich mir ziemlich sicher ;) Aber eine 100%ig Garantie gibt es ja nie. Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Spaß mit dem Buch, ich fand es toll :)
      LG Dana

      Löschen
  3. Liebe Dana,

    die Reihe sehe ich sehr selten auf Blogs. Ich habe die Rezension jetzt nur überflogen um mich nicht zu spoilern, aber ich werde mir die Reihe auf jeden Fall mal näher ansehen!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :-)
    Lese grad Teil 3 und bin völlig begeistert von der Reihe bisher. Teil 4 wartet auch schon auf mich und wird im Anschluss verschlungen!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    hört sich nach einem tollen Abschluss an. Die Reihe habe ich begonnen, aber den letzten Band habe ich noch nicht gelesen.

    Lg Lara

    AntwortenLöschen